Hauptinhalt

Arbeitsmedizin und Arbeitspsychologie

Mehr Sicherheit und Gesundheitsschutz

Ziel des staatlichen Arbeitsschutzes ist es, die Sicherheit und den Gesundheitsschutz der Beschäftigten bei der Arbeit auch durch arbeitsmedizinische und arbeitspsychologische Maßnahmen zu sichern und zu verbessern.

Zu den Aufgaben der Gewerbeärztlichen Dienste bei den Gewerbeaufsichtsämtern
gehört zum Beispiel:

  • die Unternehmen in Bayern hinsichtlich des medizinischen Arbeitsschutzes zu beraten und durch Betriebs- und Arbeitsplatzbesichtigungen zu überwachen,
  • allgemein im technischen und sozialen Arbeitsschutz sowie im Berufskrankheiten-Feststellungsverfahren mitzuwirken und
  • arbeitsmedizinische und arbeitspsychologische Anfragen zu bearbeiten

Ausführliche Informationen erhalten Sie auf dem Internetangebot der Bayerischen Gewerbeaufsicht unter
http://www.gewerbeaufsicht.bayern.de/arbeitsmedizin/index.htm

Das Landesinstitut für Arbeitsschutz und Produktsicherheit; umweltbezogener Gesundheitsschutz (AP) beim Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) unterstützt die Gewerbeaufsicht.
Auch hier erhalten Sie ausführliche Informationen zum Thema Arbeitsmedizin auf dem Internetangebot des LGL unter
Landesinstitut für Arbeitsschutz und Produktsicherheit (AP)